Internationale Entsendung und für ausländische Arbeitnehmer in Frankreich sowie für im Ausland tätige Franzosen geltende Steuern

Ein Wort zu Ihnen

Sie sind ein ausländischer Arbeitnehmer, der in Frankreich eine berufliche Tätigkeit ausüben möchte.

Sie sind Arbeitnehmer im Rahmen einer Entsendung innerhalb einer Unternehmensgruppe.

Sie wurden aus dem Ausland direkt angeworben, um eine berufliche Tätigkeit in Frankreich auszuüben.

Steuern in Frankreich

Arbeitnehmer wie auch gewisse Führungskräfte, die eine berufliche Tätigkeit in Frankreich ausüben, haben möglicherweise Anspruch auf bestimmte Steuervergünstigungen. Diese auch unter dem Namen „régime des impatriés“ bekannten Regelungen für ausländische Arbeitskräfte finden sich in den Artikeln 155 B und 81-1° des französischen allgemeinen Steuergesetzbuchs CGI.

Hierfür müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie sind ein Arbeitnehmer oder eine leitende Führungskraft und wollen eine berufliche Tätigkeit in Frankreich entweder im Rahmen einer Entsendung innerhalb einer Unternehmensgruppe ausüben oder wurden für eine Stelle in Frankreich direkt aus dem Ausland angeworben
  •  Bevor Sie diese Stelle antraten, hatten Sie Ihren Wohnsitz für die Dauer von 5 zusammenhängenden Kalenderjahren nicht in Frankreich
  •  Sie müssen ihren steuerlichen Wohnsitz bei Aufnahme der Tätigkeit in Frankreich haben.
    Folgende Vorteile ergeben sich aus den Regelungen für ausländische Arbeitskräfte:
  •  Steuervergünstigung bei Gehältern: Steuervergünstigung in Höhe des für ausländische Arbeitnehmer geltenden Bonus bzw. von 30 % des Gehalts sowie des Anteils an der Vergütung, der den im Ausland gearbeiteten Tagen entspricht (strenge Bedingungen, die genau zu prüfen sind);
  •  Steuervergünstigung bei passiven Einkünften: Steuerbefreiung bei Finanzerträgen und Gewinnen aus dem Verkauf von Geschäftsanteilen ausländischer Herkunft in Höhe von 50 % sowie von 50 % bei Erträgen aus Urheberrechten ausländischer Herkunft;
  •  Beschränkung der Steuer auf Immobilienvermögen auf in Frankreich belegene Immobilien (Vermögenswerte im Wert von mehr als 1,3 Mio. €) während eines begrenzten Zeitraums;
    Die Regelungen für ausländische Arbeitskräfte gelten nur für einen begrenzten Zeitraum.

Unser Service für Sie

Altexis begleitet und berät Sie vollumfänglich als ausländischen Arbeitnehmer in Frankreich sowie als im Ausland tätigen Franzosen, d. h.:

  • Wir können prüfen, ob Sie die Kriterien erfüllen, um in den Genuss von Steuervergünstigungen für ausländische Arbeitnehmer zu kommen
  •  Wir können den steuerpflichtigen und den steuerfreien Betrag Ihres Einkommens ermitteln
  •  Wir können für Sie Ihre Einkommensteuererklärung in Frankreich einreichen